Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

Schæffer's & Konstantin Filippou presents...

Schmecke das Leben
@ O' Boufés - Wien



Den fünf Schmecke-das-Leben Winzern und uns, als ihr Grazer Weinhändler, wurde die Ehre zuteil, die neue Eventreihe „You might get (drunk) real wine“ von Konstantin Filippou in seiner Natural-Wine Bar zu eröffnen.

Wir konnten es kaum erwarten, bis es am 4. Juni 2016 endlich losgehen konnte, und den vielen Gästen ging es offensichtlich gleich... Denn die gut 50 Karten für das Dinner im O' Boufés waren in Windeseile vergriffen. Am Nachmittag gab es die Möglichkeit, die außergewöhnlichen Weine von Sepp Muster, Andreas Tscheppe, Ewald Tscheppe (Werlitsch), Roland Tauss & Franz Strohmeier in aller Ruhe durchzukosten. Die Atmosphäre war entspannt und professionell. Selbst der Hausherr und amtierende Koch des Jahres gönnte sich, gemeinsam mit seiner Frau Manuela, einige feine Proben - er und sein routiniertes Team hatten längst alle Vorbereitungen erledigt, so konnte einem gelungenen Abend nichts mehr im Wege stehen.

Das Team um die beiden Sommeliers Stephan Martin & Timo Muliar hatte das Service perfekt im Griff. Ein großes Kompliment gab's von den Winzern vor Allem für die Servier-Temperatur der Weine, die mehr als am Punkt war!

Unter den Fachgästen tummelten sich internationale Wein-Größen wie der Kritiker David Schildknecht (vormals Wine Advocate) und der österreichische Master of Wine Andreas Wickhoff. Das Menü gestaltete sich saisonal.
Zu jedem Gang wurden zwei Weine aus Großflaschen gereicht. Erster Höhepunkt des Abends war die Paarung aus Roter Rübe, Brombeere und Ziegenkäse mit dem Signatur-Wein von Roland Tauss - Roter Traminer -H- 2012. Weiters herausragend ein zarter Kalbstafelspitz mit Sellerie & Tomate begleitet vom Wein des Abends - Sgaminegg 2010 von Sepp Muster aus der Doppel-Magnum. Ein unglaublicher Wein - noch in den Kinderschuhen!

Den gelungenen Abschluss bildete die Vermählung von Rhabarber, Topfen & Strudelblatt mit dem maische-vergorenen Cuvée WERLITSCH aus dem Jahr 2011 von Ewald Tscheppe.

Nach dem gelungenen Dinner ging die Party erst richtig los...!
Der Abend war ja noch jung - einige gute Tropfen, jetzt erst perfekt belüftet und zur Nachverkostung bereit. Dazu gesellten sich auch noch internationale Vergleichsweine befreundeter Winzer. Gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden...!

Alles in Allem ein mehr als gelungener steirischer Abend der anderen Art in Wien, der nach einer Fortsetzung ruft - aber Ideen gibt es ja noch genügend...!

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.