Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

Muster Maria und Sepp

Maria und Sepp Muster übernahmen ihr Weingut in der Südsteiermark 2001 von seinen Eltern. Sepp Muster hatte 1997 einen Biodynamik-Kurs absolviert, der ihn so nachhaltig beeindruckte, daß er sich unverzüglich an die Umstellung des 
10 ha-Betriebes machte.

Es war die Natur, die es den beiden Musters zunächst nicht leicht machte, und sie selbst verweigerten sich konsequent jener „schnellen“ Weinbereitung, die Jahr für Jahr gleich schmeckendes Profil lieferte. Sepp Musters bewußt „langsam“ hergestellten Weine offenbaren Lebendigkeit und kraftvolle Authentizität. Sepp und Maria Musters Weine sind mutig, weil sie extrem authentisch sind. Sie erfüllen keines der vielen Klischees, von denen die Weinbranche lebt. Sie brauchen keine Klischees.

Es sind sensible Weine, empfindliche Weine, große Weine, die Geduld und entsprechende Neugier und Sensibilität brauchen, um in ihrer natürlichen Komplexität verstanden zu werden. Insofern sind es avantgardistische Weine, die den Weg weisen in ein neues Weinzeitalter, das für die Musters längst begonnen hat.

Seit ein paar Jahren ist das Weingut Demeter®-zertifiziert.





Erde




Gelber Muskateller
vom Opok




Sauvignon
vom Opok




Morillon
Graf




Sauvignon
Graf




Gräfin




Sgaminegg




Rotwein

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.