Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

Zweytick Ewald

Der Quereinsteiger unter den südsteirischen Winzern hat über Berufe wie Automechaniker, Fenstermonteur und UNO-Soldat zu seiner Berufung gefunden. Er folgt keinen Modetrends oder kommerziellen Pfaden. 
Vielmehr keltert er seine Weine so, wie er sie selber gerne trinkt.

Sein vielzitierter Leitsatz: „Schade, dass man Wein nicht streicheln kann!“ sagt eigentlich alles über sein Fingerspitzengefühl aus - unserer Meinung nach das Um und Auf in Sachen Qualität. Er gilt als absoluter Fanatiker, wenn es um die Reife seiner Trauben geht. 

Diese werden zu zwei Weinlinien verarbeitet: Neben der Klassik-Linie gibt es Weine aus Einzellagen, ausgebaut in kleinen Holzfässern. Zu diesen raren Weinen gehört unter anderen der Sauvignon Blanc DON'T CRY. Ewalds Vision für die Zukunft ist ganz einfach: "Ich möchte den weltbesten Sauvignon Blanc keltern". 

Er macht aber auch sehr feinen Welschriesling, Weiß- & Grauburgunder. Nicht zu vergessen: 2014 den besten klassischen Gelben Muskateller.





GM
Gelber Muskateller




SB
Sauvignon Blanc




WB
Weissburgunder




GB
Tosca




CH
November Rain




SB
Don't Cry




SB
Heaven's Door

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.